Leben jenseits des Horizonts
(Das Rationaltheater im Exil auf der Studiobühne)

Leben jenseits des Horizonts
(Das Rationaltheater im Exil auf der Studiobühne)

Auch unsere Freunde vom Rationaltheater leiden unter der Corona-Pandemie – die Maßgabe zur Abstandshaltung lässt sich in der Hesseloherstraße ebensowenig wie in unserem Keller in der Neureutherstraße vernünftig umsetzen. Noch bis 17. Oktober kann man dennoch die aktuelle Produktion “Leben jenseits des Horizonts” des Rationaltheaters besuchen, und zwar im Exil auf der Studiobühne in der Neuturmstr. 5.

In Deutschland leben fast 19,3 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund. Mehr als drei Millionen Personen sind Deutsche aus Russland bzw. der ehemaligen Sowjetunion, die als (Spät-)Aussiedler in ihre historische Heimat Deutschland zurückgekehrt sind.

Viele Menschen mit russlanddeutschen Wurzeln haben sich auf den Weg gemacht, aber nicht alle sind auch angekommen! Oft über mehrere Generationen hinweg verbindet sie die Suche nach ihrer Identität. Die Betroffenen haben oft das Gefühl, entwurzelt, nicht zugehörig und ausgegrenzt zu sein.

LEBEN JENSEITS DES HORIZONTS basiert auf wahren Begebenheiten und Erlebnissen von Russlanddeutschen, die als Zeitzeugen interviewt wurden. Mehr Informationen auf https://www.rationaltheater.de.

Mit: Jurij Diez, Adrian Castilla, Anna Kuzmenko

Termine:
DI 29. Sept. – UA/Premiere – AUSVERKAUFT
MI 30. Sept.
DO 01. Okt.
FR 02. Okt. – AUSVERKAUFT
MI 14. Okt.
DO 15. Okt.
FR 16. Okt.
SA 17. Okt.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintrittspreis: 20 Euro / erm. 10 Euro

Kartenreservierung: ticket@rationaltheater.de

Regie: Jurij Diez
Regieassistenz: Valentin Walch
Dramaturgie: Katrin Kazubko

Musik/Ton: Rupert Bopp
Videodesign: Wolf Hampich
Technik + Licht: Hermann Hübner & Wolf Markgraf
Grafik: Alejandro Calderon
Fotografie: Mario Steigerwald
Video/Schnitt-Interviews: David Recher
Öffentlichkeitsarbeit: Ayna Steigerwald, Susa Heck

Produzenten: Dietmar Höss – Rationaltheater München e.V. und Jurij Diez – im Auftrag des Bayerischen Kulturzentrums der Deutschen aus Russland.
Produktionsassistenz: Marile Glöcklhofer

Eine Produktion des Rationaltheater München e.V. und des BKDR Kulturzentrum der Deutschen aus Russland. www.bkdr.de